Text & Perfor­mance | 19./20. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Jörg Zemmler

Inhalte der Veran­stal­tung

Inhalte der Veran­stal­tung

Es ist nichts dagegen einzu­wenden, sich mit seinem Text an den Tisch zu setzen, ihn vorzu­lesen, sich zu bedanken, aufzu­stehen und wieder zu gehen. Es ist aber auch anders möglich.

Es fängt damit an, dass man/frau beim Lesen auch stehen kann. Des Weiteren macht es einen Unter­schied, wie der Text gelesen wird: schnell, langsam, laut, leise. Oder gar nicht. Auch das ist möglich.

In diesem Work­shop gehen wir noch weiter und lassen mit Hilfe verschie­dener Medien etwas Neues aus dem Text entstehen. Es kann mit Bild, Video, Sound, Musik gear­beitet werden. Die Möglich­keiten sind viel­fäl­tigst, die Technik unser Freund.

Es geht darum, kreativ zu sein, Lust am Auspro­bieren zu haben und den größten Feind zurück­zu­schlagen: Die Lange­weile.

Es geht um Krea­ti­vität im Umgang mit dem Text und mit der Präsen­ta­tion.

Zur Einstim­mung einige Links:

Was erwartet mich?

Was erwartet mich?

In diesem Work­shop lernst du
 

  • den Umgang mit dem Mikrofon und dabei die Vorle­se­technik
  • verschie­dene Präsen­ta­ti­ons­formen und -tech­niken
  • mit verschie­denen Stil­mit­teln zu expe­ri­men­tieren
  • eine stim­mige Lesung / Perfor­mance zu konzi­pieren und umzu­setzen

Dieser Work­shop ist geeignet für
 

  • alle, die ihre Text vor Publikum präsen­tieren wollen

  • alle, die sich für verschie­dene Vortrags­mög­lich­keiten von Texten inter­es­sieren

  • alle, die sich auf auf dem Gebiet weiter­bilden möchten

  • Schrei­bende, die ihre Texte erwei­tern / ergänzen / berei­chern wollen
  • Einstei­ge­rInnen wie auch Fort­ge­schrit­tene
  • alle, die Lust am Expe­ri­men­tieren haben oder sich darüber trauen wollen

Vortra­gende

Vortra­gende

Jörg Zemmler

arbeitet inter­di­zi­plinär und expe­ri­men­tell. Zuletzt erschienen 2015 papier­flieger luft bei Klever (Wien) , 2017 airplay, CD. Freier Mitar­beiter bei Radio RAI Südtirol. Tontech­nik­aus­bil­dung.

mehr lesen

Zusätz­liche Infor­ma­tionen

Zusätz­liche Infor­ma­tionen

  • Anre­chenbar für den Lehr­gang Schreib­päda­gogik
  • Bitte, falls vorhanden, eigene Texte mitbringen! Auch fremde Texte sind möglich.

  • Es darf und soll alles mitge­bracht werden, mit dem man etwas für Augen und Ohren machen könnte: Bunt­stifte, Kugel­schreiber, Handy, Laptop, Instru­mente jegli­cher Art (z.B. die der eigenen Kinder), Koch­töpfe, Spiel­karten, Küchen­radio …

  • Bitte auch mitbringen: Lust und Mut zum Versuch!

  • Unter­richts­zeiten:
    Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr
    Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr

Kosten & Ort

Kosten & Ort

Preise siehe hier

BÖS-Atelier
Vivenot­gasse 30/2/2
A-1120 Wien

U6 Station Nieder­hof­straße, Aufgang Resch­gasse
(U6 Station ist in der Vivenot­gasse)
Von dort die Vivenot­gasse leicht bergauf, ca. 4 min.
Bitte beim BÖS-Schild läuten.
2. Gebäude links im Hof. Wieder beim BÖS-Schild läuten.

So findest du uns.

Das erste Mal dabei?

Das erste Mal dabei?

Hier geht’s zu unseren FAQs.

Melde dich an!

Hier kannst du dich zu diesem und zu anderen Schreib­work­shops anmelden. Bitte fülle einfach dieses Formular aus. Wir melden uns mit allen Details bei dir!

Ich bin:

Juchu Daten­schutz!

12 + 11 =