Einhun­dert Prozent Anwe­sen­heits­pflicht

Ein Beitrag von Laura Nußbaumer

Einhun­dert Prozent Anwe­sen­heits­pflicht“,

sagt am Mitt­woch noch der Professor.
„Schwänzt nicht, bleibt gesund und seht euch vor!“
Die Augen der Studentin wandern
aufs Handy, wo Nach­richten landen:
„Alle sind jetzt vom Campus verbannt!
Verbar­ri­ka­diert das ganze Land!“

Über­rannt am Donners­tag­morgen,
im Hofer tragen alle Masken -
in jeder Hand ‘nen Wagen schieben
und noch Klopa­pier­rollen kriegen.
Endlich bei den Dosen angekomm‘n,
sind nur noch Ananas verblieben…

Zuhause, seit Freitag isoliert,
lauschen wir, das Radio empfiehlt:
„Singe Refrains beim Hände­wa­schen,
Lehr­kräfte, haltet Online-Klassen“,
und ich schau zu tief durchs Fens­ter­glas,
esse einge­legte Ananas.

 

Laura Nußbaumer, 23. März 2020

Laura Nußbaumer ist Teil­neh­merin des Lehr­gangs Schreib­päda­gogik 2019/2020.