Der BÖS war in St. Petersburg!

Ein Rück­blick von Günter Vallaster

Schrift­li­nien Wien — Sankt Peters­burg Линии письма: Вена — Санкт-Петербург
(vom 30.3. bis 7.4.2018)

Letztes Jahr reisten die BÖS-Dozent­Innen Günter Vallaster, Andrea Zámbori und Barbara Rieger, begleitet vom Foto­künstler Alain Barbero und der Über­set­zerin Sylvie Barbero-Vibet nach St. Peters­burg. Einge­laden war der BÖS vom Lekto­rium CULTURA Sankt Peters­burg (Juliana Kamins­kaja und Anastasia Grok­hovs­kaya), mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des ÖKF Moskau.

Günter Vallaster und Andrea Zámbori veran­stal­teten den Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“ in der Maja­kowski Stadt­bi­blio­thek, Barbara Rieger hielt ihren Work­shop „Feder im Café“ im Café Botanika.

Die Abschlussprä­sen­ta­tion fand im Goethe-Institut statt.

Im Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“ wurden Schreib­im­pulse aus Antho­lo­gien der edition ch gegeben („Grenz­über­schnei­dungen / Pere­seče­nija granic“, „Ein Alphabet der visu­ellen Poesie“, „A Global Visuage“).

Die Schreib­im­pulse wurden visuell-poetisch, etwa in Form von Collagen, umge­setzt. Andrea Zámbori fertigte live Zeich­nungen zu lite­ra­ri­schen Texten der Work­shop­teil­neh­me­rInnen an.

Im Work­shop „Feder im Café“ befassten sich die Teil­nehmer­Innen theo­re­tisch und prak­tisch mit Kaffee­haus­li­te­ratur. So wurde Peter Alten­berg ins heutige St. Peters­burg trans­fe­riert, es wurden Gedichte zu Wiener und St. Peters­burger Cafés geschrieben und Kaffee­h­aus­ge­schichten zu Kaffee­haus­fo­to­gra­fien von Alain Barbero verfasst.

Die Abschluss­ver­an­stal­tung fand am 7.4. in der der Biblio­thek des Goethe-Insti­tuts statt.

Die Teil­nehmer­Innen präsen­tierten ihre Work­sh­op­er­geb­nisse mit einer groß­ar­tigen Perfor­mance und Ausstel­lung. Mit dabei: Ekate­rina Astaf­yeva, Dascha Bara­be­nova, Olessja Bess­meltsewa, Igor Kaminski, Lidia Kolpa­kova, Sofia Kuzmina, Elina Kulagina, Grigori Potjomkin, Roman Rubtsov und Alina Tichomirova

Barbara Rieger, Günter Vallaster und Andrea Zámbori lasen aus ihren Publikationen.

Alain Barbero und Barbara Rieger stellten das Buch „Melange der Poesie“ vor, begleitet vom gleich­na­migen Film von Cäcilia Then.

Durch den Abend führten Juliana Kamins­kaja und Anastasia Grochovskaja.

Video von Alex­ander Nikitin

Der Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“, findet am 2./3. Februar 2019 wieder im BÖS- Atelier statt.

 

Günter Vallaster, Jänner 2019

Fotos: Mark Wassiljew

 

mehr zu Günter Vallaster

mehr zu Andrea Zàmbori

Home­page Andrea Zambori

mehr zu Alain Barbero

mehr zum Lekto­rium Cultura

mehr zu edition ch