Der BÖS war in St. Peters­burg!

Ein Rück­blick von Günter Vallaster

Schrift­li­nien Wien — Sankt Peters­burg Линии письма: Вена — Санкт-Петербург
(vom 30.3. bis 7.4.2018)

Letztes Jahr reisten die BÖS-Dozent­Innen Günter Vallaster, Andrea Zámbori und Barbara Rieger, begleitet vom Foto­künstler Alain Barbero und der Über­set­zerin Sylvie Barbero-Vibet nach St. Peters­burg. Einge­laden war der BÖS vom Lekto­rium CULTURA Sankt Peters­burg (Juliana Kamins­kaja und Anastasia Grok­hovs­kaya), mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des ÖKF Moskau.

Günter Vallaster und Andrea Zámbori veran­stal­teten den Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“ in der Maja­kowski Stadt­bi­blio­thek, Barbara Rieger hielt ihren Work­shop „Feder im Café“ im Café Bota­nika.

Die Abschluss­prä­sen­ta­tion fand im Goethe-Institut statt.

Im Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“ wurden Schreib­im­pulse aus Antho­lo­gien der edition ch gegeben („Grenz­über­schnei­dungen / Pere­seče­nija granic“, „Ein Alphabet der visu­ellen Poesie“, „A Global Visuage“).

Die Schreib­im­pulse wurden visuell-poetisch, etwa in Form von Collagen, umge­setzt. Andrea Zámbori fertigte live Zeich­nungen zu lite­ra­ri­schen Texten der Work­sh­opteil­neh­me­rInnen an.

Im Work­shop „Feder im Café“ befassten sich die Teil­nehmer­Innen theo­re­tisch und prak­tisch mit Kaffee­h­aus­li­te­ratur. So wurde Peter Alten­berg ins heutige St. Peters­burg trans­fe­riert, es wurden Gedichte zu Wiener und St. Peters­burger Cafés geschrieben und Kaffee­h­aus­ge­schichten zu Kaffee­h­aus­fo­to­gra­fien von Alain Barbero verfasst.

Die Abschluss­ver­an­stal­tung fand am 7.4. in der der Biblio­thek des Goethe-Insti­tuts statt.

Die Teil­nehmer­Innen präsen­tierten ihre Work­sh­op­er­geb­nisse mit einer groß­ar­tigen Perfor­mance und Ausstel­lung. Mit dabei: Ekate­rina Astafyeva, Dascha Bara­be­nova, Olessja Bess­meltsewa, Igor Kaminski, Lidia Kolpa­kova, Sofia Kuzmina, Elina Kula­gina, Grigori Potjomkin, Roman Rubtsov und Alina Ticho­mi­rova

Barbara Rieger, Günter Vallaster und Andrea Zámbori lasen aus ihren Publi­ka­tionen.

Alain Barbero und Barbara Rieger stellten das Buch „Melange der Poesie“ vor, begleitet vom gleich­na­migen Film von Cäcilia Then.

Durch den Abend führten Juliana Kamins­kaja und Anastasia Groch­ovs­kaja.

Video von Alex­ander Nikitin

Der Work­shop „Text und Bild / Text als Bild“, findet am 2./3. Februar 2019 wieder im BÖS- Atelier statt.

 

Günter Vallaster, Jänner 2019

Fotos: Mark Wassiljew

 

mehr zu Günter Vallaster

mehr zu Andrea Zàmbori

Home­page Andrea Zambori

mehr zu Alain Barbero

mehr zum Lekto­rium Cultura

mehr zu edition ch