Leichte Sprache: Anspruch und Chance für schrei­bende Menschen | 20. Februar 2022

Ein ONLINE-Schreib­work­shop mit Kath­rine (Tina) Bader und Andrea Penkhues

Inhalte der Veranstaltung

Inhalte der Veranstaltung

ACHTUNG: findet Online statt!

Was bedeutet „barrie­re­freie Sprache“ und worauf stützt sie sich? Für welche Ziel­gruppe ist sie geeignet und mit welchen Ziel­set­zungen ist sie verbunden? Wie lässt sich leicht verständ­liche Sprache lite­ra­risch umsetzen?
Dieser Work­shop fördert die Sensi­bi­li­sie­rung für den Bedarf und die Anfor­de­rungen an leicht verständ­liche Sprache. Du lernst verschie­dene Ansätze kennen und erfährst, was Sprache kompli­ziert macht. Mithilfe prak­ti­scher Übungen erprobst du die Regeln für einfa­ches Schreiben. Lite­ra­ri­sche Beispiele zeigen, wie es gehen könnte.

Was erwartet mich?

Was erwartet mich?

In diesem Work­shop erfährst du
 

  • was barrie­re­freie Sprache bedeutet und worauf sie sich stützt
  • warum und für wen Verständ­lich­keit wichtig ist
  • wie du Regeln für verständ­li­ches Schreiben anwenden kannst
  • wie sich Verständ­lich­keit lite­ra­risch umsetzen lässt

Dieser Work­shop ist geeignet für
 

  • alle, denen Barriere-Frei­heit wichtig ist

  • alle, die sich mit dem Thema näher ausein­an­der­setzen möchten

  • alle, die selbst auspro­bieren möchten, wie verständ­lich schreiben funktioniert

  • alle, die entspre­chende lite­ra­ri­sche Beispiele kennen­lernen möchten

Vortra­gende

Vortra­gende

Kath­rine (Tina) Bader

Als germa­nis­tisch gebil­dete Autorin setzt sie sich mit Lite­ratur im weitesten Sinn ausein­ander, wobei sie eine beson­dere Vorliebe für das Sprach­spiel hat.

Schreib­päd­agogin, Poesie- und Biblio­the­ra­peutin (i.A.), erfah­rene Leiterin von Krea­tiven Schreib­werk­stätten sowie Biografiearbeiterin.

mehr lesen

www.dastreffendewort.at

Andrea Penk­hues

Diplom-Sozi­al­ar­bei­terin mit lang­jäh­riger Erfah­rung im Bereich der Teil­habe für Menschen mit Behin­de­rung. Schreibpädagogin.

Betrachtet gemein­same Schreib­praxis als Instru­ment der Begeg­nung, der Sicht­bar­ma­chung von Schreiben im öffent­li­chen Raum und als Möglich­keit des persön­li­chen Ausdrucks.

mehr lesen

Zusätz­liche Informationen

Zusätz­liche Informationen

  • Anre­chenbar für den Lehr­gang Schreib­päda­gogik als 0,5 Workshop
  • Unter­richts­zeiten:
    Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

Kosten & Ort

Kosten & Ort

Preise siehe hier

Ein ONLINE-Work­shop per Zoom-Meeting

Das erste Mal dabei?

Das erste Mal dabei?

Hier geht’s zu unseren FAQs.

 

Melde dich an!

Hier kannst du dich zu diesem und zu anderen Schreib­work­shops anmelden. Bitte fülle einfach dieses Formular aus. Wir melden uns mit allen Details bei dir!

Ich bin:

Juchu Daten­schutz!

3 + 9 =

Achtung: Achte bitte darauf, dass du die Meldung “Es hat funk­tio­niert” nach dem Abschi­cken bekommst, sonst ist deine Anmel­dung nicht verschickt worden!

Wenn du inner­halb der nächsten drei Tage keine Antwort erhalten hast, kontak­tiere uns bitte per Mail.