Gereimte Grup­pen­dy­namik – eine Auswahl

Aus dem Schreib­päda­gogik-Modul „Poetik 3“

Miriam Unterthiner

Menschen werden zum Indi­vi­duum
Und dabei wieder andersrum
Das macht die Grenze so aktiv
den gemein­samen Nenner positiv.

 

Gudrun Kapeller

An die Spitze von Gruppen oft Alpha­tiere reisen,
alle ähnlich in ihren Verhal­tens­weisen.
Über­nehmen den Antrieb, leiten das Zusam­men­spiel
Was bleibt am Ende? Hoffent­lich viel!

 

Tina Mott

Erleuch­tung beim Maril­len­knödel kochen
Auf wohl­wol­lende Ziel­ori­en­tie­rung pochen.
Gemeinsam Gamma Grenzen verschieben
Sich beim Grup­pensex in das Alpha­tier verlieben.

 

Miriam Unterthiner, Gudrun Kapeller und Tina Mott sind Teil­nehmer­innen des aktu­ellen Schreibpädagogik-Lehrgangs.