Blackout Poetry & trans­for­ma­tives Schreiben | 20. August 2023

Ein Schreib­work­shop mit Laura Nußbaumer

Inhalte der Veranstaltung

Inhalte der Veranstaltung

In diesem Work­shop geht es darum, Texte aus bereits bestehendem Mate­rial zu erschaffen. Die Blackout Poetry gehört beispiels­weise zur trans­for­ma­tiven Kunst, bei der ein bereits bestehender Fließ­text durch Wegstrei­chen und Über­malen in einen neuen kürzeren Text verwan­delt wird. Dabei kann das Schreiben auch mit einem zweiten künst­le­ri­schen Bereich – dem bild­ne­ri­schen Gestalten – verbunden werden kann.
Weitere Formen des trans­for­ma­tiven Schrei­bens sind Collagen, bei denen zwei verschie­dene Texte kombi­niert, oder ein einzelner Text umsor­tiert werden können. In diesem Work­shop expe­ri­men­tieren wir mit verschie­denen Möglich­keiten, wie aus bereits bestehenden Mate­ria­lien Neues erschaffen werden kann: wie aus einem Prosa­text ein Gedicht entsteht oder aus Zensur eine Illustration.

Was erwartet mich?

Was erwartet mich?

In diesem Work­shop wirst du
 

  • dich mit verschie­denen Formen trans­for­ma­tiven Schrei­bens auseinandersetzen
  • dich selbst an Blackout Poems und anderen Kunst­formen erproben
  • entde­cken, wie bereits bestehende Mate­ria­lien zu neuen Kunst­formen inspi­rieren können

Dieser Work­shop ist geeignet für
 

  • alle, die gerne schreiben (und zeichnen, jedoch nicht notwendig)

  • alle, die lernen möchten, wie alte Texte in Neues verwan­delt werden können

  • alle, die gerne mit Sprache basteln

Vortra­gende

Vortra­gende

Laura Nußbaumer

lebt, studiert und arbeitet in Wien. Unter­richtet Schreib­work­shops in Wien und Vorarl­berg.
Lehr­gang Schreib­päda­gogik 2019/20
Zerti­fi­zierte Sprecher:in & Studiosprecher:in

mehr lesen

Zusätz­liche Informationen

Zusätz­liche Informationen

  • Anre­chenbar für den Lehr­gang Schreib­päda­gogik als 0,5 Workshop
  • Unter­richts­zeiten
    Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

Kosten & Ort

Kosten & Ort

Preise siehe hier

BÖS-Atelier
Vive­not­gasse 30/2/2
A‑1120 Wien

U6 Station Nieder­hof­straße, Aufgang Resch­gasse
(U6 Station ist in der Vive­not­gasse)
Von dort die Vive­not­gasse leicht bergauf, ca. 4 min.
Bitte beim BÖS-Schild läuten.
2. Gebäude links im Hof. Wieder beim BÖS-Schild läuten.

So findest du uns.

Das erste Mal dabei?

Das erste Mal dabei?

Hier geht’s zu unseren FAQs.

 

Melde dich an!

Hier kannst du dich zu diesem und zu anderen Schreib­work­shops anmelden. Bitte fülle einfach dieses Formular aus. Wir melden uns mit allen Details bei dir!

Ich bin:

Juchu Daten­schutz!

14 + 9 =

Achtung: Achte bitte darauf, dass du die Meldung “Es hat funk­tio­niert” nach dem Abschi­cken bekommst, sonst ist deine Anmel­dung nicht verschickt worden!

Wenn du inner­halb der nächsten drei Tage keine Antwort erhalten hast, kontak­tiere uns bitte per Mail.