Writers’ Class. Schreiben in der Schule | 11./12. Februar 2023

Ein Schreib­work­shop mit Gerda Sengstbratl

Inhalte der Veranstaltung

Inhalte der Veranstaltung

Wie gelingt es Lehr­per­sonen, Schü­le­rInnen der Ober­stufe zu moti­vieren, länger an einem Schreib­pro­jekt zu bleiben? Der Work­shop richtet sich an Lehr­per­sonen, welche „Schreiben” als wich­tigen Schritt in der Persön­lich­keits­ent­wick­lung junger Menschen sehen. Vier Jahre lang sollen Schü­le­rInnen der Ober­stufe ange­regt, animiert werden, Texte zu schreiben, an ihren Texten weiter zu schreiben. Geschrieben wird im Regel­un­ter­richt – gemeinsam mit  ihrer beglei­tenden Lehr­person werden jähr­lich die beson­deren Texte ausge­wählt und gesam­melt. Bei der Matura verlassen die Jugend­li­chen sodann die Schule mit einem eigenen Hard­cover Buch.

Wie entstehen diese Texte?  Was wird Zuhö­rende bewegen? Im Rahmen des Work­shops erfahren die Lehr­per­sonen, wie sie Schü­le­rInnen mittels Inspi­ra­tionen aus Text­bei­spielen, Bildern, Geschichten moti­vieren und sie lernen, den jungen Stimmen zu lauschen und so junge Menschen in ihrer Entwick­lung zu stärken.

Was erwartet mich?

Was erwartet mich?

In diesem Work­shop lernst du
 

  • als Lehr­person Möglich­keiten kennen, Jugend­liche zum Schreiben zu bringen

  • wie sich Mut, Freude, Frei­heit, Weite und Wahr­haf­tig­keit in Texten breit machen können

  • dich zum Werk­zeug, zur Hebamme von Texten zu machen

Dieser Work­shop ist geeignet für
 

  • Lehr­per­sonen, welche „Krea­tives Schreiben” im Unter­richt einführen möchten
  • Menschen, die Schreiben lieben und sich gerne inspi­rieren lassen wollen
  • Menschen, die Anre­gungen für „Schreiben mit Jugend­li­chen” und „Krea­tives Schreiben in der Ober­stufe”  bekommen möchten

Vortra­gende

Vortra­gende

Gerda Sengst­bratl

Ein Jahr USA, zwei Jahre Frank­reich. Lehrte an AHS, Univer­sität Wien und Ange­wandter. Gender Forschungen & Publi­ka­tionen dazu. Seit 2020: haupt­be­ruf­lich Autorin. Malt. Weit gereist. Schwer­punkte Subsa­hara Afrika / arabi­scher Kultur­kreis. Konzep­tion der Mühl­viertel-Wald­viertel Galerie MÜWA, Ausstel­lungen, Lesungen, Schreib­work­shops. Lebt und arbeitet in Klos­ter­neu­burg. Verhei­ratet. Publi­ka­tionen: Reisen in Nächten (Träume), Nepal & Mongolei – Anläufe, Anreisen / Indien & Sri Lanka – Anläufe, Anreisen / Marra­kesch bis Jemen – Anläufe, Anreisen; Gelbes Rauschen Bauschen – Oma Thekla hinterher; Wunderl (über die Wunder des Heiligen Leopold und die Wunder der Ich-Erzäh­lerin); Einer ist hier schon verrückt geworden (eine Liebes­ge­schichte: Afrika-Öster­reich); Jenseits der eigenen Hände; Afrika – Anläufe, Anreisen (liegt fertig im Verlag) u.a.

mehr lesen

Zusätz­liche Informationen

Zusätz­liche Informationen

  • Anre­chenbar für den Lehr­gang Schreib­päda­gogik als 1,0 Workshop
  • Unter­richts­zeiten:
    Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr
    Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr

Kosten & Ort

Kosten & Ort

Preise siehe hier

BÖS-Atelier
Vive­not­gasse 30/2/2
A‑1120 Wien

U6 Station Nieder­hof­straße, Aufgang Reschgasse
(U6 Station ist in der Vivenotgasse)
Von dort die Vive­not­gasse leicht bergauf, ca. 4 min.
Bitte beim BÖS-Schild läuten.
2. Gebäude links im Hof. Wieder beim BÖS-Schild läuten.

So findest du uns.

Das erste Mal dabei?

Das erste Mal dabei?

Hier geht’s zu unseren FAQs.

Melde dich an!

Hier kannst du dich zu diesem und zu anderen Schreib­work­shops anmelden. Bitte fülle einfach dieses Formular aus. Wir melden uns mit allen Details bei dir!

Ich bin:

Juchu Daten­schutz!

6 + 3 =

Achtung: Achte bitte darauf, dass du die Meldung “Es hat funk­tio­niert” nach dem Abschi­cken bekommst, sonst ist deine Anmel­dung nicht verschickt worden!

Wenn du inner­halb der nächsten drei Tage keine Antwort erhalten hast, kontak­tiere uns bitte per Mail.