Schreib­work­shops

Urbane Text­felder | 24./25. August 2019

Ein Schreib­work­shop mit Brigitta Höpler. Spie­le­risch schreiben und herum­streunen. Die Stadt als Text­ge­webe wahr­nehmen. Aus der Stadt heraus, in die Stadt hinein schreiben. Flanieren, entde­cken und mit Sprache expe­ri­men­tieren …

mehr lesen

Lyrik | 31. August/1. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Katha­rina Tiwald. Lyrik ist mögli­cher­weise die körper­lichste lite­ra­ri­sche Spielart: Unser Herz, unser Gang, unser Atem binden uns als im wahrsten Wort­sinn „angreif­bare“ Wesen an die Erde …

mehr lesen

Was ist Schreib­päda­gogik? | 7./8. September 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Barbara Rieger. Kann man schreiben LERNEN? Wie kann und soll man schreiben LEHREN? Was ist Schreib­päda­gogik eigent­lich? In diesem Work­shop setzen wir uns mit Theorie und Praxis …

mehr lesen

Sprache(n) des Traums | 21./22. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Traum als Text / Traum im Text: Über das Unbe­wusste in der Lite­ratur. Wir befassen uns mit Methoden und Tech­niken, die es uns ermög­li­chen, Träume lite­ra­risch zugäng­lich zu machen …

mehr lesen

Drama­ti­sches Schreiben | 28./29. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Lukas Cejpek. Drama­tisch schreiben muss nicht aufs große Drama zielen, wie das obige Mini­drama zeigt. Origi­nell und alle Grenzen spren­gend sollte das Ergebnis auf jeden Fall sein.

mehr lesen

Berufs­bild AutorIn | 5. Oktober 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Patricia Brooks und Special Guest Gerhard Ruiss. In diesem Gesprächs­forum werden anhand von einge­reichten Fragen durch die Teil­nehmer­Innen und zusätz­li­chem Mate­rial Werde­gang, ökono­mi­sche Bedin­gungen …

mehr lesen

Lite­ratur und Video | 11./12./13. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Erika Kronabitter und Peter Bosch. Bilder sind stark, manchmal stärker als Worte. Je nach Bildunterschrift/Text erhält eine Fotografie/ein Film eine völlig neuar­tige Aussage. Wir wissen von uner­laubter Verwen­dung von Bildern …

mehr lesen

Text & Perfor­mance | 19./20. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Jörg Zemmler. Es ist nichts dagegen einzu­wenden, sich mit seinem Text an den Tisch zu setzen, ihn vorzu­lesen, sich zu bedanken, aufzu­stehen und wieder zu gehen. Es ist aber auch anders möglich …

mehr lesen

Transfer & Trans­for­ma­tion | 26./27. Oktober 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Im Zuge dieses Work­shops bewegen wir uns zwischen Rezep­tion und Produk­tion, zwischen Bild und Wort, befassen uns mit unter­schied­li­chen Zugängen zur bildenden Kunst …

mehr lesen

Weiter schreiben, fertig schreiben | 9./10. November 2019 (Beginn)

Ein Schreib­work­shop mit Britta Mühl­bauer. Wer an einem längeren Text arbeitet, kennt das Phänomen: Die Arbeit geht voran, doch eines Tages reißt der Faden. Man verliert die Lust, den Über­blick …

mehr lesen

Schreiben mit Senio­rInnen | 23./24. November 2019

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Wer schreibt, kann Geschichten aus der Vergan­gen­heit für die nächste Genera­tion erhalten. Wer schreibt, erzählt eine Geschichte, die nicht nur ein Schatz …

mehr lesen

Eroti­sches Schreiben | 30. November/1. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Martin Peichl. „Das Schreiben selbst ist ja etwas Eroti­sches.“ (Frie­de­rike Mayrö­cker) Der Duden defi­niert Erotik als „den geistig-psychi­schen Bereich einbe­zie­hende sinn­liche Liebe“ …

mehr lesen

Der zündende Text | 7./8. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Gertraud Klemm. Wir beschäf­tigen uns mit poli­ti­schen Texten. Wie viel Lite­ratur steckt in der Politik, wie viel Politik in der Lite­ratur? Was können Worte bewegen? Egal, ob Essay, Kommentar, …

mehr lesen

Text und Bild / Text als Bild | 25./26. Jänner 2020

Ein Schreib­work­shop mit Günter Vallaster und Andrea Zámbori. Im Work­shop wird ein breites Spek­trum, Text mit Bild in Bezie­hung zu setzen, betrachtet und erprobt …

mehr lesen

Epik | 7./8./9. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Um zu wissen, wie man mit Erzähl­struk­turen schöp­fe­risch umgeht, sie verän­dert oder auch unter­mi­niert, ist es wichtig, die Gesetze des Erzäh­lens zu kennen …

mehr lesen

Schreiben Frauen anders? | 15./16. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Kath­rine (Tina) Bader. Schrei­bende Frauen stießen lange auf gesell­schaft­liche Vorur­teile und konnten ihre Werke manchmal nur unter (männ­li­chen) Pseud­onymen veröf­fent­li­chen …

mehr lesen

Authen­ti­zität, ein Begriff und eine Erfah­rung | 7./8. März 2020

Ein Schreib­work­shop mit Christa Neben­führ. Im Gegen­satz zum Klischee, das zu Kitsch erstarrt, wird von Kunst und Künstler­innen Authen­ti­zität einge­for­dert. Diese Echt­heit im weitesten Sinn vermag soziale und persön­liche Prozesse voran­zu­treiben …

mehr lesen

Urbane Text­felder | 24./25. August 2019

Ein Schreib­work­shop mit Brigitta Höpler. Spie­le­risch schreiben und herum­streunen. Die Stadt als Text­ge­webe wahr­nehmen. Aus der Stadt heraus, in die Stadt hinein schreiben. Flanieren, entde­cken und mit Sprache expe­ri­men­tieren …

mehr lesen

Lyrik | 31. August/1. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Katha­rina Tiwald. Lyrik ist mögli­cher­weise die körper­lichste lite­ra­ri­sche Spielart: Unser Herz, unser Gang, unser Atem binden uns als im wahrsten Wort­sinn „angreif­bare“ Wesen an die Erde …

mehr lesen

Was ist Schreib­päda­gogik? | 7./8. September 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Barbara Rieger. Kann man schreiben LERNEN? Wie kann und soll man schreiben LEHREN? Was ist Schreib­päda­gogik eigent­lich? In diesem Work­shop setzen wir uns mit Theorie und Praxis …

mehr lesen

Sprache(n) des Traums | 21./22. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Traum als Text / Traum im Text: Über das Unbe­wusste in der Lite­ratur. Wir befassen uns mit Methoden und Tech­niken, die es uns ermög­li­chen, Träume lite­ra­risch zugäng­lich zu machen …

mehr lesen

Drama­ti­sches Schreiben | 28./29. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Lukas Cejpek. Drama­tisch schreiben muss nicht aufs große Drama zielen, wie das obige Mini­drama zeigt. Origi­nell und alle Grenzen spren­gend sollte das Ergebnis auf jeden Fall sein.

mehr lesen

Berufs­bild AutorIn | 5. Oktober 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Patricia Brooks und Special Guest Gerhard Ruiss. In diesem Gesprächs­forum werden anhand von einge­reichten Fragen durch die Teil­nehmer­Innen und zusätz­li­chem Mate­rial Werde­gang, ökono­mi­sche Bedin­gungen …

mehr lesen

Lite­ratur und Video | 11./12./13. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Erika Kronabitter und Peter Bosch. Bilder sind stark, manchmal stärker als Worte. Je nach Bildunterschrift/Text erhält eine Fotografie/ein Film eine völlig neuar­tige Aussage. Wir wissen von uner­laubter Verwen­dung von Bildern …

mehr lesen

Text & Perfor­mance | 19./20. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Jörg Zemmler. Es ist nichts dagegen einzu­wenden, sich mit seinem Text an den Tisch zu setzen, ihn vorzu­lesen, sich zu bedanken, aufzu­stehen und wieder zu gehen. Es ist aber auch anders möglich …

mehr lesen

Transfer & Trans­for­ma­tion | 26./27. Oktober 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Im Zuge dieses Work­shops bewegen wir uns zwischen Rezep­tion und Produk­tion, zwischen Bild und Wort, befassen uns mit unter­schied­li­chen Zugängen zur bildenden Kunst …

mehr lesen

Weiter schreiben, fertig schreiben | 9./10. November 2019 (Beginn)

Ein Schreib­work­shop mit Britta Mühl­bauer. Wer an einem längeren Text arbeitet, kennt das Phänomen: Die Arbeit geht voran, doch eines Tages reißt der Faden. Man verliert die Lust, den Über­blick …

mehr lesen

Schreiben mit Senio­rInnen | 23./24. November 2019

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Wer schreibt, kann Geschichten aus der Vergan­gen­heit für die nächste Genera­tion erhalten. Wer schreibt, erzählt eine Geschichte, die nicht nur ein Schatz …

mehr lesen

Eroti­sches Schreiben | 30. November/1. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Martin Peichl. „Das Schreiben selbst ist ja etwas Eroti­sches.“ (Frie­de­rike Mayrö­cker) Der Duden defi­niert Erotik als „den geistig-psychi­schen Bereich einbe­zie­hende sinn­liche Liebe“ …

mehr lesen

Der zündende Text | 7./8. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Gertraud Klemm. Wir beschäf­tigen uns mit poli­ti­schen Texten. Wie viel Lite­ratur steckt in der Politik, wie viel Politik in der Lite­ratur? Was können Worte bewegen? Egal, ob Essay, Kommentar, …

mehr lesen

Text und Bild / Text als Bild | 25./26. Jänner 2020

Ein Schreib­work­shop mit Günter Vallaster und Andrea Zámbori. Im Work­shop wird ein breites Spek­trum, Text mit Bild in Bezie­hung zu setzen, betrachtet und erprobt …

mehr lesen

Epik | 7./8./9. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Um zu wissen, wie man mit Erzähl­struk­turen schöp­fe­risch umgeht, sie verän­dert oder auch unter­mi­niert, ist es wichtig, die Gesetze des Erzäh­lens zu kennen …

mehr lesen

Schreiben Frauen anders? | 15./16. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Kath­rine (Tina) Bader. Schrei­bende Frauen stießen lange auf gesell­schaft­liche Vorur­teile und konnten ihre Werke manchmal nur unter (männ­li­chen) Pseud­onymen veröf­fent­li­chen …

mehr lesen

Authen­ti­zität, ein Begriff und eine Erfah­rung | 7./8. März 2020

Ein Schreib­work­shop mit Christa Neben­führ. Im Gegen­satz zum Klischee, das zu Kitsch erstarrt, wird von Kunst und Künstler­innen Authen­ti­zität einge­for­dert. Diese Echt­heit im weitesten Sinn vermag soziale und persön­liche Prozesse voran­zu­treiben …

mehr lesen

Urbane Text­felder | 24./25. August 2019

Ein Schreib­work­shop mit Brigitta Höpler. Spie­le­risch schreiben und herum­streunen. Die Stadt als Text­ge­webe wahr­nehmen. Aus der Stadt heraus, in die Stadt hinein schreiben. Flanieren, entde­cken und mit Sprache expe­ri­men­tieren …

mehr lesen

Lyrik | 31. August/1. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Katha­rina Tiwald. Lyrik ist mögli­cher­weise die körper­lichste lite­ra­ri­sche Spielart: Unser Herz, unser Gang, unser Atem binden uns als im wahrsten Wort­sinn „angreif­bare“ Wesen an die Erde …

mehr lesen

Was ist Schreib­päda­gogik? | 7./8. September 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Barbara Rieger. Kann man schreiben LERNEN? Wie kann und soll man schreiben LEHREN? Was ist Schreib­päda­gogik eigent­lich? In diesem Work­shop setzen wir uns mit Theorie und Praxis …

mehr lesen

Sprache(n) des Traums | 21./22. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Traum als Text / Traum im Text: Über das Unbe­wusste in der Lite­ratur. Wir befassen uns mit Methoden und Tech­niken, die es uns ermög­li­chen, Träume lite­ra­risch zugäng­lich zu machen …

mehr lesen

Drama­ti­sches Schreiben | 28./29. September 2019

Ein Schreib­work­shop mit Lukas Cejpek. Drama­tisch schreiben muss nicht aufs große Drama zielen, wie das obige Mini­drama zeigt. Origi­nell und alle Grenzen spren­gend sollte das Ergebnis auf jeden Fall sein.

mehr lesen

Berufs­bild AutorIn | 5. Oktober 2019

Ein (Schreib-)Workshop mit Patricia Brooks und Special Guest Gerhard Ruiss. In diesem Gesprächs­forum werden anhand von einge­reichten Fragen durch die Teil­nehmer­Innen und zusätz­li­chem Mate­rial Werde­gang, ökono­mi­sche Bedin­gungen …

mehr lesen

Lite­ratur und Video | 11./12./13. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Erika Kronabitter und Peter Bosch. Bilder sind stark, manchmal stärker als Worte. Je nach Bildunterschrift/Text erhält eine Fotografie/ein Film eine völlig neuar­tige Aussage. Wir wissen von uner­laubter Verwen­dung von Bildern …

mehr lesen

Text & Perfor­mance | 19./20. Oktober 2019

Ein Work­shop mit Jörg Zemmler. Es ist nichts dagegen einzu­wenden, sich mit seinem Text an den Tisch zu setzen, ihn vorzu­lesen, sich zu bedanken, aufzu­stehen und wieder zu gehen. Es ist aber auch anders möglich …

mehr lesen

Transfer & Trans­for­ma­tion | 26./27. Oktober 2019

Ein Schreib­work­shop mit Silvia Waltl. Im Zuge dieses Work­shops bewegen wir uns zwischen Rezep­tion und Produk­tion, zwischen Bild und Wort, befassen uns mit unter­schied­li­chen Zugängen zur bildenden Kunst …

mehr lesen

Weiter schreiben, fertig schreiben | 9./10. November 2019 (Beginn)

Ein Schreib­work­shop mit Britta Mühl­bauer. Wer an einem längeren Text arbeitet, kennt das Phänomen: Die Arbeit geht voran, doch eines Tages reißt der Faden. Man verliert die Lust, den Über­blick …

mehr lesen

Schreiben mit Senio­rInnen | 23./24. November 2019

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Wer schreibt, kann Geschichten aus der Vergan­gen­heit für die nächste Genera­tion erhalten. Wer schreibt, erzählt eine Geschichte, die nicht nur ein Schatz …

mehr lesen

Eroti­sches Schreiben | 30. November/1. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Martin Peichl. „Das Schreiben selbst ist ja etwas Eroti­sches.“ (Frie­de­rike Mayrö­cker) Der Duden defi­niert Erotik als „den geistig-psychi­schen Bereich einbe­zie­hende sinn­liche Liebe“ …

mehr lesen

Der zündende Text | 7./8. Dezember 2019

Ein Schreib­work­shop mit Gertraud Klemm. Wir beschäf­tigen uns mit poli­ti­schen Texten. Wie viel Lite­ratur steckt in der Politik, wie viel Politik in der Lite­ratur? Was können Worte bewegen? Egal, ob Essay, Kommentar, …

mehr lesen

Text und Bild / Text als Bild | 25./26. Jänner 2020

Ein Schreib­work­shop mit Günter Vallaster und Andrea Zámbori. Im Work­shop wird ein breites Spek­trum, Text mit Bild in Bezie­hung zu setzen, betrachtet und erprobt …

mehr lesen

Epik | 7./8./9. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Erika Kronabitter. Um zu wissen, wie man mit Erzähl­struk­turen schöp­fe­risch umgeht, sie verän­dert oder auch unter­mi­niert, ist es wichtig, die Gesetze des Erzäh­lens zu kennen …

mehr lesen

Schreiben Frauen anders? | 15./16. Februar 2020

Ein Schreib­work­shop mit Kath­rine (Tina) Bader. Schrei­bende Frauen stießen lange auf gesell­schaft­liche Vorur­teile und konnten ihre Werke manchmal nur unter (männ­li­chen) Pseud­onymen veröf­fent­li­chen …

mehr lesen

Authen­ti­zität, ein Begriff und eine Erfah­rung | 7./8. März 2020

Ein Schreib­work­shop mit Christa Neben­führ. Im Gegen­satz zum Klischee, das zu Kitsch erstarrt, wird von Kunst und Künstler­innen Authen­ti­zität einge­for­dert. Diese Echt­heit im weitesten Sinn vermag soziale und persön­liche Prozesse voran­zu­treiben …

mehr lesen

Ja da schau her –
Noch mehr Programm!